Dritter Teil des Versuchs

Taenzerin beim Ausfuellen der FrageboegenBei der Durchführung des Versuchs hatten die Probanden nicht nur die Aufgabe, Bewegungssequenzen zu lernen. Es war auch ihre Selbstreflexion gefragt. Nachdem die Studenten im Labor eine Bewegungssequenz anhand eines Videos und eine andere Sequenz anhand einer verbalen Beschreibung gelernt hatten, folgte Teil drei: Fragebögen.

Direkt im Anschluss an das Experiment im Labor erhielten die Probanden einen vierseitigen Fragebogen, den sie auszufüllen hatten. Dieser enthielt Fragen zu den eben gelernten Bewegungssequenzen, zum Lernprozess und zur Selbstwahrnehmung.

Hier ein Einblick in die gestellten Fragen:

Der Selbstversuch ist nun auch um einen Fragebogen ergänzt. Das bedeutet, nachdem Sie den Versuch ausprobiert haben, können Sie ihn – wie die Probanden im Labor – mit einem Fragebogen abschließen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

− 6 = 1

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>